Weltspiegel Cottbus - Newsletter vom 08.01.2019

Liebe Filmfreunde,

wir starten mit der aktuellen Golden Globe-Gewinnerin Glenn Close als "Die Frau des Nobelpreisträgers" in die neue Kinowoche. Glenn Close brilliert als talentierte Frau, die im Schatten ihres narzisstischen Ehemannes steht, einem Nobelpreisträger, der von Jonathan Pryce gespielt wird.

 

 

Neu im Kinderprogamm am Wochenende: "Feuerwehrmann Sam - Plötzlich Filmheld".

In seinem dritten Filmabenteuer kommt der Feuerwehrmann Sam durch einen Zufall ins Filmgeschäft — aber auch dort geht es ziemlich brenzlig zu.

 

 

Hier zum aktuellen Spielplan ab 10.01.2019 



Unser musikalisches Klangerlebnis:

 

Sextett Mitternacht - Brahms & Schönberg - live

Das Sextett Mitternacht präsentiert im Rahmen dieses Konzertabends zwei der größten und beliebtesten Werke der Streicherliteratur – Brahms "1. Streichsextett" sowie Schönbergs "Verklärte Nacht". Das Berliner Ensemble setzt sich aus Musikern zusammen, die in verschiedenen professionellen Ensembles der Hauptstadt aktiv sind und sich besonders dem kammermusikalischen Repertoire verschrieben haben.
In der Besetzung des Streichsextetts treten alle Instrumente in Paaren auf.

 

02.02.2019 um 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)


Tickets im VVK: 25 € / erm. 20 €

Abendkasse: 29 €

Hier zum Vorverkauf

             

 


Aktueller Spielplan:

Die Frau des Nobelpreisträgers

Joe Castleman (Jonathan Pryce) hat es endlich geschafft: Ein Anruf am frühen Morgen beschert ihm die freudige Nachricht, dass er den Literaturnobelpreis erhalten wird. Gemeinsam mit seiner Frau Joan (Glenn Close), die ihn bei seiner Arbeit immer unterstützt hat, feiert er erst einmal ausgelassen, bevor Freunde und Familie informiert werden. Bald geht es gemeinsam zur Preisverleihung nach Stockholm, mit im Flieger sitzen auch noch der nach Anerkennung seines Vaters strebende Sohn David und der Journalist Nathaniel Bone. Bone will unbedingt eine Biografie über Castleman schreiben, was das Ehepaar Castleman bislang stets abgelehnt hatte und das mit gutem Grund: Die beiden hüten ein Geheimnis, das das Zeug zum waschechten Skandal hat...

FSK: 6

Der Junge muss an die frische Luft
Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen.Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz  ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen...

FSK: 6

Aquaman 3D
Aquaman (Jason Momoa), der mit bürgerlichem Namen Arthur Curry heißt, ist als Sohn seines menschlichen Vaters Tom Curryund seiner atlantischen Mutter Atlanna (Nicole Kidman) berechtigt, den Thron von Atlantis zu besteigen. Doch aktuell regiert sein Halbbruder Orm  das Unterwasserkönigreich und dieser möchte auch die anderen sechs Königreiche der Meere um sich scharen, um gemeinsam einen Krieg gegen die Menschen an der Erdoberfläche zu führen, die seit vielen Jahren die Ozeane verschmutzen. Gemeinsam mit Mera (Amber Heard) macht sich Aquaman auf die Suche nach dem Dreizack des ersten Königs von Atlantis, der seinen Anspruch auf den Thron untermauern würde.

FSK: 12


100 Dinge

100 Dinge braucht man, um im Leben zurechtzukommen. Stimmt das? Zwei junge Unternehmer (Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer), denen es in ihrem gutbürgerlichen Leben bisher nicht an viel gemangelt hat, schließen eine Wette ab, um es herauszufinden. Dafür verfrachten sie all ihren Besitz in eine Lagerhalle und folgen der Regel, 100 Tage lang jeden Morgen nur einen neuen Gegenstand für sich selbst wieder herauszuholen. Insbesondere am Anfang fällt die Entscheidung da nicht immer leicht, denn ist ein Telefon zum Beispiel wichtiger als eine Unterhose?

FSK: 6

Tabaluga
Mit seinem besten Freund, dem Marienkäfer Bully und seinem Ziehvater, dem Raben Kolk, lebt der kleine Drache Tabulaga im idyllischen Grünland. Doch dieses ist bedroht durch den bösen Herrscher Arktos aus dem Eisland, der Grünland vereisen will. Als Tabaluga erfährt, dass dieser auch schon seine Eltern auf dem Gewissen hat, bricht er auf, um Arktos entgegenzutreten. Auf seinem Weg lernt er Eisprinzessin Lilli und den Eisbären Limbo kennen, die ihm hilfreich zur Seite stehen...

FSK: o.A.

Der kleine Drache Kokosnuss 2

Um die Beziehung zwischen den beiden Drachenspezies Feuerdrachen und Fressdrachen zu stärken, ist ein Ferienlager auf den Dschungelinseln geplant, an dem der kleine Drache Kokosnuss  und sein bester Freund, der vegetarische Fressdrache Oskar natürlich teilnehmen wollen. Ihre beste Freundin, das Stachelschwein Mathilda darf allerdings nicht mitmachen, weswegen die beiden kurzerhand beschließen, sie einfach an Bord des Schiffes zu schmuggeln, das sie zu den Dschungelinseln bringen soll. Doch dann rammt ihr Schiff zwischendurch einen Felsen und die Teilnehmer des Ferienlagers müssen sich zu Fuß auf den Weg Richtung Camp machen.

FSK: o.A.

Feuerwehrmann Sam - Plötzlich Filmheld

Feuerwehrmann Sam kann mal wieder eine Katastrophe verhindern: Im letzten Moment stoppt er einen außer Kontrolle geratenen Öl-Tankwagen und rettet so die Einwohner seines Heimatortes Pontypandy. Seinen mutigen Einsatz haben Mandy und Sarah diesmal filmisch festgehalten und das Video im Internet veröffentlicht. Prompt wird ein Regisseur aus Hollywood auf den Feuerwehrmann aufmerksam: Don Sledgehammer ist auf der Suche nach einem Helden für seinen neuen Film und ist sich sicher, dass Sam genau der Richtige für diesen Job ist. Und so wird Sam zum Filmstar,

FSK: o.A.



Kultur - Tipps:

Horst Evers "Früher war ich älter"

Die Freude wird riesig sein: Horst Evers hat ein neues Programm zu Papier gebracht. Und schon im März 2019 geht’s damit auch nach Cottbus. Der „Meister des Absurden im Alltäglichen“ (Jury des Deutschen Kleinkunstpreises) ist bereit für einen Abend, prall gefüllt mit frischen Geschichten direkt vom Erzeuger rund um die Themen Anstand, Moral und was man so dafür, davon oder dagegen hält. Hier und anderswo: „Früher war ich älter“…

 

02.03.2019 um 20:00 Uhr


Tickets im VVK 31,95 €

Hier zum Vorverkauf


Caveman - Du sammeln. Ich jagen!

Ob in New York, London oder Cottbus: Männer sind Jäger und Frauen Sammlerinnen. Eine beziehungsreiche Erkenntnis, die dank CAVEMAN Tom (Raúl Gonzalez) für pures Vergnügen sorgt. Von seiner Gattin Heike frisch vor die Tür gesetzt, begegnet Tom im „magischen Unterwäschekreis“ einem Urahn aus grauer Vorzeit. Mit ihm erkundet Tom die ungleichen Territorien beider Spezies.


22.03. & 23.03.2019 um 20:00 Uhr


Tickets im VVK 29,85 €

Hier zum Vorverkauf

 

Irina Titova - Queen of Sand "Sandsation"

Es ist atemberaubend, mit welcher Geschwindigkeit und faszinierender Leichtigkeit sie ihre Bilder im Sand entstehen und wieder vergehen lässt, um gleich darauf Neues zu erschaffen, immer mit einem verschmitzt-bezaubernden Augenzwinkern im Aufschlag. Frei nach Jules Verne erwachen Abermillionen tanzender Sandkörner zum Leben, symbolisieren Schönheit und Vergänglichkeit, sind Zeugnis der Magie und der Einzigartigkeit jeder Sekunde.

 

06.04.2019 um 20:00 Uhr


Tickets im VVK ab 19,45€ / 33,95€

Hier zum Vorverkauf

Katrin Bauerfeind: „Liebe: Die Tour zum Gefühl"
Dieser Abend ist Viagra fürs Herz und ein Gegengift zur dunklen Lage da draußen. Lachen für die Liebe! Denn um die geht’s im neuen Programm von Katrin Bauerfeind.Liebe in allen Facetten. Eigenliebe, Nächstenliebe, Hassliebe, Tierliebe, Liebe zu Freunden und zur Heimat, aber auch Liebe im Sinne von knutschen, fummeln, vögeln und richtigem Sex...

 

06.12.2019 um 19:00 Uhr +++ Termin wurde verschoben +++


Tickets im VVK 29,65 €

Hier zum Vorverkauf


Sonntag, Montag und Mittwoch ist Familientag!
Dann zahlen Erwachsene in Begleitung von Kindern unter 12 Jahren in Vorstellungen,
die vor 17 Uhr beginnen, nur den ermäßigten Preis. (Gültig für bis zu 2 Erwachsene
bei Besuch der gleichen Vorstellung)

•  FSK ab 12 – mit Eltern ab sechs Jahren erlaubt!
Kindern im Alter von sechs Jahren aufwärts kann in Begleitung personensorgeberechtiger Personen der Einlass zu Vorstellungen von Filmen gewährt werden, die die Kennzeichnung "FSK ab 12 freigegeben" erhalten haben.

• Eine Ermäßigung (filmabhängig) gilt für Schüler, Studenten und Auszubildende
bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Aufgrund von Verleihbedingungen
kann nicht bei jedem Film Ermäßigung gewährt werden.


+++ Ab sofort können unsere Tickets im Onlinekauf mit diesen Zahlungsmöglichkeiten erworben werden: Paypal, Sofortkauf, Visa, Mastercard +++ _____________________________________________________________________________

Kino-/Ticketkasse öffnet 30 Min vor dem ersten Filmstart.

Weitere Informationen und Kartenreservierung / -vorverkauf, Gutscheinerwerb unter

www.weltspiegel-cottbus.de oder Telefon 03 55/ 49 49 49 7 oder info@weltspiegel-cottbus.de.
 
Gute Unterhaltung wünscht,
 
Ihr Weltspiegelteam!