Weltspiegel Cottbus - Newsletter vom 06.12.2017

Liebe Filmfreunde,

"Ferdinand - geht stierisch ab" - erzählt nach einem weltberühmten Kinderbuch die Geschichte eines sanftmütigen Stieres, der eines Tages irrtümlich für den Stierkampf ausgewählt wird. Bei uns als Preview schon am Sonntag, 10.12. zu sehen.

 

"Star Wars 8 - Die letzten Jedi" 3D - Mitternachtspreview am Donnerstag,14.12. um 00:05 Uhr.

Die Geschichte von "Star Wars: Episode VIII" setzt unmittelbar nach den Geschehnissen von "Star Wars VII - Das Erwachen der Macht" ein.

 

In Fatih Akins Drama "Aus dem Nichts"verliert Diane Kruger bei einem Bombenattentat ihre Familie und wendet sich daraufhin auf eigene Faust gegen die mutmaßlichen Täter: gegen ein Neonazi-Paar.

 

Nach den verheerenden Ereignissen von "Batman v Superman: Dawn of Justice" befindet sich die Welt in Trauer. Um den finsteren Steppenwolf zu besiegen, verbünden sich nun Batman, Wonder Woman, Flash, Aquaman und Cyborg zur "Justice League"in 3D.

 

Hier zum aktuellen Spielplan ab 07.12.2017



Unser aktueller Spielplan:

"Star Wars 8 - Die letzten Jedi" 3D - Mitternachtspreview  00:05 Uhr

Die planetenvernichtende Starkiller-Basis der Ersten Ordnung ist zwar zerstört, die Neue Republik nach der vorherigen Zerstörung von fünf Welten aber massiv geschwächt. Sie steht am Abgrund und wird nur noch von Generalin Leias (Carrie Fisher) Widerstand verteidigt, für den auch Pilot Poe Dameron und der desertierte Ex-Sturmtruppler Finn kämpfen. Rey geht unterdessen bei Luke Skywalker (Mark Hamill) auf dem Inselplaneten Ahch-To in die Lehre. Luke ist der letzte Jedi, der letzte Vertreter des Ordens, auf dem die Hoffnung ruht, dass Frieden in der Galaxis einkehrt...

Men´s Night: für jeden männlichen Besucher gibt es beim entwerten des Tickets ein 0,33l Landskron Pupen-Schultzes Schwarzes gratis dazu...solange der Vorrat reicht.

Hier zum Online-Vorverkauf                                 

The Justice League 3D
Bruce Wayne (Ben Affleck) alias Batman hat wieder Vertrauen in die Menschheit – auch dank Superman, der im Kampf gegen das Monster Doomsday wahre Selbstlosigkeit bewies und sich opferte. Als sich das mächtige außerweltliche Wesen Steppenwolf mit einer Armee Paradämonen anschickt, die Erde zu überfallen, wendet sich Batman an Wonder Woman. Gemeinsam rekrutieren sie ein Team von Superhelden, bestehend aus den Metamenschen, auf die die beiden bereits aufmerksam geworden sind: Aquaman, Cyborg und The Flash verbünden sich mit Batman und Wonder Woman, aber der Angriff auf die Erde scheint dennoch nicht mehr zu verhindern sein…

FSK: 12

Aus dem Nichts
Katja (Diane Kruger) verliert ihren Mann Nuri und ihren Sohn Rocco bei einem Bombenanschlag. Sie ist tief erschüttert. Es gibt niemanden, der ihre Trauer lindern kann – ihren Schmerz betäubt sie mit Drogen. Katja denkt daran, sich umzubringen. Als die Polizei das Neonazi-Paar Edda und André Möller verhaftet, weil ein entscheidender Hinweis von Andrés Vater (Ulrich Tukur) einging, schöpft Katja Hoffnung. Der Prozess, bei dem sie von Nuris bestem Freund Danilo Fava anwaltlich vertreten wird, ist anstrengend, doch die Aussicht auf eine Verurteilung der Täter gibt Katja Kraft. Nachdem Verteidiger Haberbeck geschickt Zweifel gesät hat, müssen Edda und André mangels eindeutiger Beweise freigesprochen werden. Katja ist wütend…

FSK: 16

Mord im Orientexpress
Für die Rückreise von einem seiner Fälle nimmt Hercule Poirot (Kenneth Branagh) den legendären Orient-Express. An eine gemütliche Zugfahrt ist aber nicht lange zu denken, stattdessen hat der berühmte Meisterdetektiv bald wieder Arbeit: Ein Passagier wird ermordet und damit ist klar, dass einer der übrigen Reisenden der Täter sein muss. Die spanische Missionarin Pilar Estravados (Penélope Cruz), die Gouvernante Mary Debenham, Professor Gerhard Hardman (Willem Dafoe), die Witwe Mrs. Hubbard (Michelle Pfeiffer) und der Doktor Arbuthnot sind alle verdächtig. Doch bald wird Poirot klar, dass er den Fall nicht lösen wird, wenn er mehr über die möglichen Täter erfährt...

FSK: 12



Ferdinand - geht stierisch ab - Preview am Sonntag 10.12. um 16:00 Uhr

Bulle Ferdinand ist eher der gemütliche Typ und hat keine Lust gegen blöde Matadoren in die Arena zu steigen. Viel lieber verbringt er Zeit mit seiner menschlichen Freundin Nina, schnuppert an Blumen und schlendert gemächlich über seine Weide. Doch dann wird der sanftmütige Ferdinand von einer Biene gestochen, was ihn für einen Moment aus der Fassung bringt und dafür sorgt, dass ihn alle für ein gefährliches Tier halten. Kurzerhand wird er nach Madrid verfrachtet, wo er am Stierkampf teilnehmen soll – wie soll er aus dieser Nummer wieder rauskommen? Nun, zum Beispiel mit einer Gruppe Außenseiter, die der freundliche Stier zusammentrommelt…

FSK: 0

Hier zum Online-Vorverkauf

Coco - Lebendiger als das Leben
Miguel st zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguels Ururgroßvater verließ damals seine Frau und Tochter, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz, trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Zusammen suchen sie  im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben…

FSK: 0


Paddington 2
Der Bär Paddington - Hutträger, Regenmantelbesitzer und Marmeladenliebhaber - hat bei der Familie Brown unter dem Dach von Henry und Mary endlich ein neues Zuhause gefunden. Doch wenn der kleine Tollpatsch geglaubt hat, dass er nach dem Entkommen von einer Tierpräparatorin nun ein ruhiges Leben führen kann, dann irrt er.Seiner Tante Lucy in Peru will Paddington zum 100. Geburtstag nämlich ein besonderes Buch aus dem Antiquitäten-Laden von Mr. Gruber schenken. Um sich das nötige Geld dafür zu verdienen, nimmt er sogar zahlreiche kleinere Jobs an. Als das Buch gestohlen wird, beschließt er, den Dieb zu schnappen.

FSK: 0

 


Extra - Tipp:

 

Ben Becker -  "Ich, Judas : Der Film"  nochmals am 17.12. um 16:00 Uhr

Ben Becker wird zu Judas und verteidigt sich – mit einem Text von Walter Jens rückt er die Geschichte ins rechte Licht und sorgt dafür, dass man über den vermeintlich eindeutigen Fall Judas neu nachdenkt. Er steht im Berliner Dom, wird begleitet von der Orgel von Domorganist Andreas Sieling und macht deutlich, dass er, Judas, kein Verräter sein kann, weil es keinen Verrat gab. Denn was hat er schon preisgegeben, dass nicht sowieso alle wussten? Dass Jesus behauptet, Gottes Sohn zu sein? Damit hat dieser schließlich selbst nicht hinterm Berg gehalten. Wo er sich aufhielt?
Tickets ab sofort im Vorverkauf oder online hier kaufen


Silvestergala live aus der Berliner Philharmonie am 31.12.um 17:00 Uhr

Berliner Philharmoniker: Sir Simon Rattle Dirigent
Joyce DiDonato Mezzosopra

 

Antonín Dvorák - Karneval, Konzertouvertüre op. 92 (ca. 9 min)
Igor Strawinsky - Pas de deux aus Apollon musagète (ca. 5 min)
Richard Strauss - Orchesterlieder (ca. 30 min)
Leonard Bernstein - 3 Dance Episodes aus On the Town (ca. 10 min)
Leonard Bernstein - Take Care of this House (ca. 4 min)
Dmitri Schostakowitsch - Suite aus dem Ballett Das goldene Zeitalter op. 22a (ca. 17 min)

Tickets ab sofort im VVK  19 € an den Kinokassen oder online hier kaufen

 


Sonntag, Montag und Mittwoch ist Familientag!
Dann zahlen Erwachsene in Begleitung von Kindern unter 12 Jahren in Vorstellungen,
die vor 17 Uhr beginnen, nur den ermäßigten Preis. (Gültig für bis zu 2 Erwachsene
bei Besuch der gleichen Vorstellung)

•  FSK ab 12 – mit Eltern ab sechs Jahren erlaubt!
Kindern im Alter von sechs Jahren aufwärts kann in Begleitung personensorgeberechtiger Personen der Einlass zu Vorstellungen von Filmen gewährt werden, die die Kennzeichnung "FSK ab 12 freigegeben" erhalten haben.

• Eine Ermäßigung (filmabhängig) gilt für Schüler, Studenten und Auszubildende
bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Aufgrund von Verleihbedingungen
kann nicht bei jedem Film Ermäßigung gewährt werden.


+++ Ab sofort können unsere Tickets im Onlinekauf mit diesen Zahlungsmöglichkeiten erworben werden: Paypal, Sofortkauf, Visa, Mastercard +++ _____________________________________________________________________________

Kino-/Ticketkasse öffnet 30 Min vor dem ersten Filmstart.

Weitere Informationen und Kartenreservierung / -vorverkauf, Gutscheinerwerb unter

www.weltspiegel-cottbus.de oder Telefon 03 55/ 49 49 49 7 oder info@weltspiegel-cottbus.de.
 
Gute Unterhaltung wünscht,
 
Ihr Weltspiegelteam!